Fetsum


Mit seiner prägnanten Stimme und seiner umwerfenden Bühnenpräsenz hat sich Fetsum seit den 1990ern einen festen Platz in der deutschen Popszene erobert. 2012 erschien sein erstes Soloalbum „The Colors of Hope“, eine Sammlung voll tiefgründiger Songs, melancholisch und gleichzeitig aufmunternd. Für das Album (CD und Vinyl) und die Singleauskopplungen hat Grook das Artwork gestaltet.

Kunde: Sonar Kollektiv
Art Direction + Design: Grook
Illustrationen: Grook